«

»

Sep 05

Verlage nicht nur bei Personalauswahl konservativ?

Im Buchreport-Blog hat der Unternehmensberater Erhard F. Heinold vor ein paar Tagen einen interessanten Beitrag veröffentlicht, in dem er dafür plädiert, dass die Verlage ihre Personalpolitik professionalisieren und als strategisches Element begreifen. Davon ausgehend habe ich ein wenig weitergedacht, wo die Verlage Chancen ungenutzt lassen, indem sie konservativ statt strategisch an Themen wie Digitalisierung herangehen. Das Thema wird mich sicher noch länger beschäftigen, deshalb habe ich bisher nur einen kurzen Kommentar verfasst – allein, die Kommentarfunktion beim buchreport hat ihn nach drei Versuchen immer noch nicht veröffentlicht. Deshalb hier meine ersten Überlegungen. wie sie eigentlich auf der Seite des Buchreport stehen sollten:

Ein starkes Symbol für die risikoscheue Grundhaltung vieler Verlage lässt sich auch aus den Stellenausschriebungen der letzten Monate finden. Gesucht wird nicht nur die eierlegende Wollmilchsau, sondern die eierlegende Wollmilchsau, die exakt die ausgeschriebene Funktion schon einige Jahre in einem anderen Verlag ausgefüllt hat. Frische Ideen und Ehrgeiz auf gemeinsame Entwicklung – kein Thema. Die Lust, gemeinsam etwas neues, Großes zu schaffen – irrelevant.
Besonders traurig ist diese Haltung, weil die Branche mitnichten in der Krise ist. Statt Digitalisierung wegen möglicher Urheberrechtsverletzungen argwöhnisch zu beäugen sollte sich das Augenmerk auf die neuen Chancen richten. Denn welche andere Branche hat so viel Erfahrung darin, anspruchsvollen “Content” für die Unterhaltung zu liefern. Und wer kann ähnlich gut komplexe Informationen verständlich aufbereiten wie ein guter Sachbuchverlag.
Doch statt dafür zu sorgen, dass ihre Inhalte bei noch mehr Gelegenheiten zu Geld werden, wird lamentiert. Anscheinend wird die goldene bildungsbürgerliche Blütezeit des Buches zurückgewünscht, als wir noch nicht viel anderes hatten. Dabei wäre heute die Zeit, neue Märkte zu erschließen.

Später sicherlich mehr!

Bookmark/FavoritesEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>